Wie bekomme ich eine MSDN-AA?

Ich habe im Blogeintrag Teil 1 zu diesem Thema erläutert, was die MSDN-AA ist und was sie beinhaltet. Da diese nun an unsere BA seit heute online für alle Studenten und Dozenten verfügbar ist, würde ich gerne eine kurze “Wie komme ICH eigentlich an sowas?” Anleitung schreiben. Aber keine Angst. Ich mach’s kurz =)

Zuerst bitte diese Website genau lesen: klick misch =)

1. Du bist Student/Dozent oder Verantwortlicher eine Lehreinrichtung? Prima! Dann gehörst du zu dem erlesenen Teil der Bevölkerung die für die MSDN-AA berechtigt ist. Du kannst also weiterlesen =)

2. Entscheide dich zwischen der Developer Academic Alliance (Developer AA) oder der Designer Academic Alliance (Designer AA) … die Unterschiede liegt in der enthaltenen Software. Die Preise sind gleich.

3. Registriere deine Lehreinrichtung …

4. Dort anmelden und auf die Bestätigung incl. Rechnung warten. Dann erfolgt die Bezahlung (Zusage reicht i.d.R.) und man erhält alle Zugangsdaten.

5. Jetzt muss man nur noch eine Oberfläche für die Studenten zur Verfügung stellen. Hier kommt ELMS ins Spiel (e-academy License Management System). Man hat dort die Wahl zwischen dem Campus Hosted Download (d.h. man hostest die Software selber) und dem Hosted ELMS Portal (d.h. die E-Academy übernimmt das Hosten der Software). Als Tipp: bei der zweiten Variante spart man sich ne Menge Stress. Einfach die Zugangsdaten aus 4. bei der Anmeldung angeben und wenig später erhält man ein Link zur Website.

6. Software auswählen, welche für alle verfügbar gemacht werden soll. Tipp: nicht nur auf Deutsche Titel beschränken. Nehmt auch alle Englischen mit in das Portfolio – so hat der User mehr Auswahl. Auch sind manche Titel gar nicht in Deutsch verfügbar.

7. Benutzergruppen einrichten (Dozenten, Administratoren, Kurs X, Kurs Y, Kurs N, …). Tipp: Diese kann man von der Gültigkeitsdauer beschränken. Das macht vor allem bei den Kursen Sinn. So brauch man sich nicht mehr um das Löschen der Gruppen kümmern.

8. Die Nutzer kann man entweder per Hand anlegen oder (und das macht mehr Sinn) als .TXT Datei  importieren. Einfach alle Email-Adressen untereinander ohne Komma separiert auflisten und schon werden an diese automatisch die Zugangsdaten verschickt.

9. Alle Studenten informieren (z.B.: einen kurzen Vortrag halten bzw. vorher eine Info-Email verschicken!)

10. Glücklich sein =)

Wenn ihr Fragen habt … nur her damit. So – das Vordiplom ruft. Bis zum nächsten Blogeintrag.

Categories: Microsoft Student Program

1 comment

  • Dennis Honke

    Hey, sehr cooler Beitrag… bin selber schon bei MSDN-AA registriert… meißt (hoffentlich) bekommt man aber schon von der Universität die nötigen Zugangsdaten gestellt, so das mann sich nicht selber die mühe machen muss… Ich halte MSDN-AA an sich für eine großartige Plattform für Lernende… schön zu sehen das Microsoft an dieser Stelle kein Geld spart^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>