Office 2007 Workshop

Heute ging ein dreitägiger Office 2007 Workshop an der DB Systel GmbH zu ende. Im Rahmen des Microsoft Student Programms sollte dies die letzte Veranstaltung in diesem Jahr sein. Die Referenten (Matthias Patz und Ich) schulten die anwesenden Kollegen in folgenden Office Produkten: Excel 2007 , Word 2007, PowerPoint 2007, OneNote 2007, Groove 2007

Die jeweils verlinkten Websiten bieten die Möglichkeiten euch mit dem Produkten vertraut zu machen. Übungen und ein Quiz am Ende jeder Lektion helfen, das Gelesene auch zu verstehen.01ca

Aus dem Workshop findet ihr hier “Michi’s Highlight von Office 2007″:

Pivot-Tabelle (Excel): Gut, um Daten schnell auszuwerten und zu strukturieren. Hierbei sind folgende Übungen hilfreich:
Übung 1, Übung 2, Übung 3

Smart-Arts (Word, Powerpoint): So sexy waren Grafiken noch nie: Übung 1

Formeleditor (Word): Früher sehr umständlich, jetzt kinderleicht. Microsoft bietet sogar ein kostenloses Plug In für noch weitergehende mathematische Ferkeleien an: Microsoft Math

Referentenansicht (PowerPoint): Ab der 2007er Version ist es möglich einen Notizzettel, eine Uhr und die Powerpoint-Folien auf einem zweiten Bildschirm auszugeben. Das macht vor allem bei einem Beamer Sinn. Hier wird erklärt wie das geht: Referenten Ansicht

Das ist – selbstverständlich – nur eine kleine Auswahl an den “coolen” Features von Office 2007. Einiges gab es schon in den Vorversionen. Jetzt sehen die Dokumente allerdings auch durch die geschickten Vorlagen von Office um einiges besser aus. Die Steuerung ist nach ein paar Anwendungen wesentlich intuitiver geworden. Also – probiert es einfach mal – hier gibt es die 60-Tage-Testversion laden.

Categories: Microsoft Student Program

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>